page-visual
Die Transfer Company

24.06. - 28.06.2019

Flagge Bosnien und HerzegowinaDelegationsbesuch aus Bosnien und Herzegowina zum Thema Tourismus, Hotel- und Gastronomieausstattung

Die TUM-Tech GmbH wurde von Bayern International beauftragt, den Besuch einer Delegation aus Bosnien und Herzegowina zum Thema Tourismus, Hotel- und Gastronomieausstattung zu organisieren.

Der Tourismus in Südosteuropa hat ein enormes Entwicklungspotenzial und Bosnien-Herzegowina hat eine optimale Ausgangslage, um langfristig die touristischen Entwicklung der Region voranzutreiben.

Laut einer Schätzung der Welt-Tourismus Organisation wird für Bosnien und Herzegowina bis 2020 die drittgrößte Wachstumsrate im Tourismus-Sektor weltweit erwartet sowie ein jährliches Wachstum von über 10 % prognostiziert. Zudem gehört Bosnien-Herzegowina zu den zehn touristenfreundlichsten Ländern der Welt.

Zeitgleich kämpft der Sektor nach wie vor mit den Herausforderungen, die mit diesem starken Wachstum einhergehen: Infrastruktur, Strategien, Konzepte und Marketing können noch nicht mit diesen Entwicklungen Schritt halten. Es bestehen daher gute Chancen für deutsche und bayerische Firmen, die innovative Produkte, Technologien und Know-how in diesem Umfeld zur Verfügung stellen können.

Durchgeführt wird das Projekt von der TUM-Tech GmbH in Zusammenarbeit mit einem Partner im Zielland.

Bayerische Firmen können durch eine Teilnahme an dieser Veranstaltung Ihre aktuellen Konzepte, Technologien und Produkte dem wachstumsträchtigen Markt im Zielland präsentieren und damit auf sehr effiziente Weise Geschäftschancen realisieren.

Wir laden Sie - im Namen von Bayern International und des Bayerischen Wirtschaftsministeriums - ein, an dieser exklusiven Möglichkeit zur Erschließung neuer Auslandsmärkte und zum Aufbau persönlicher Kontakte teilzunehmen. Bitte schicken Sie uns online eine unverbindliche Interessensbekundung zu. Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer (Link folgt).

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

  

Bayern – Fit for Partnership:

Das Erfolgsrezept von „Bayern – Fit for Partnership" ist einfach: Bayerische Unternehmer zeigen in ihren eigenen Betrieben oder bei Kooperationsveranstaltungen ihr gesamtes Produkt- und Leistungsspektrum und können damit wertvolle Kontakte zu internationalen Entscheidungsträgern herstellen. Die Beteiligung erfolgt für bayerische Unternehmen kostenlos in Form von Fachvorträgen, Werksbesichtigungen oder Einzelgesprächsterminen, und sie können darüber hinaus aktiv an der Programmgestaltung mitwirken.

„Bayern – Fit for Partnership" ist ein internationales Weiterbildungsprogramm des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Koordiniert wird es durch Bayern International, ein Tochterunternehmen des Freistaats Bayern.