page-visual
Die Transfer Company

16.04. - 20.04.2018

Flagge BulgarienVorankündigung: Delegationsbesuch aus Bulgarien zum Thema Medizintechnik

Die TUM-Tech GmbH wurde von Bayern International beauftragt, vom 16. bis 20. April 2018 den Besuch einer Delegation aus Bulgarien zum Thema Medizintechnik zu organisieren.

Der bulgarische Medizintechnikmarkt wird nach Einschätzung von Experten bis zum Jahr 2018 im Durchschnitt um jährlich 4.2% wachsen. In Bulgarien werden nahezu alle Produkte der Medizintechnik nachgefragt, durch die beständigen Wachstumsraten und den hohen Importbedarf ist der Markt auch für deutsche Unternehmen attraktiv. Rund 30% der bulgarischen Medizintechnikeinfuhren stammten in der Vergangenheit bereits aus Deutschland.

Die guten Erfahrungen, die die Unternehmen und Institutionen in Bulgarien in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Deutschland als wichtigem Importland gemacht haben und die hohe Wertschätzung für Produkte „Made in Germany“ sorgen dafür, dass die deutschen Medizintechnikprodukte dort hoch im Kurs stehen.

Bayerische Firmen können durch eine Teilnahme an dieser Veranstaltung Ihre aktuellen Technologien und Produkte dem wachstumsträchtigen Markt in Bulgarien präsentieren und damit auf sehr effiziente Weise Geschäftschancen realisieren.

Durchgeführt wird das Projekt von der TUM-Tech GmbH in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer (AHK).

Weitere Informationen finden Sie demnächst hier, Sie können aber bereits jetzt Ihr Interesse an einer Teilnahme an diesem Delegationsbesuch mitteilen (bitte hier klicken).

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

  

Bayern – Fit for Partnership:

Das Erfolgsrezept von „Bayern – Fit for Partnership" ist einfach: Bayerische Unternehmer zeigen in ihren eigenen Betrieben oder bei Kooperationsveranstaltungen ihr gesamtes Produkt- und Leistungsspektrum und können damit wertvolle Kontakte zu internationalen Entscheidungsträgern herstellen. Die Beteiligung erfolgt für bayerische Unternehmen kostenlos in Form von Fachvorträgen, Werksbesichtigungen oder Einzelgesprächsterminen, und sie können darüber hinaus aktiv an der Programmgestaltung mitwirken.

„Bayern – Fit for Partnership" ist ein internationales Weiterbildungsprogramm des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Koordiniert wird es durch Bayern International, ein Tochterunternehmen des Freistaats Bayern.